Ich hab mir zum Frühlingsbeginn ein Pedelec zugelegt, weil ich deutlich mehr Radfahren wollte. Unser Einfamilienhaus liegt in einem Flusstal, jedoch an einer Anhöhe. Gerade nach einer ausgiebigen Radtour ist es schon anstrengend, nochmal mehr als 1 km bergan zu treten. Auch unterwegs gibt es immer wieder Steigungen, die sich einfacher mit Motorunterstützung bewältigen lassen. Man hat einfach mehr von der Tour. Aber was ich unterschätzt hatte, ist der Aufwand